PROJEKT PRO 10.3 Grundlagen Details zeigen

INSTALLATIONSVARIANTEN
Für PROJEKT PRO stehen zwei Installationsmöglichkeiten zur Verfügung:

  • Singleuser entspricht einem Einzelplatz. Sind in Ihrem Büro mehrere Einzelplätze installiert, so hat jeder dieser Einzelplätze seine eigenen Daten.
    Beachten Sie die technischen Spezifikationen für PRO solo.



  • Multiuser-Betrieb ist gegeben, wenn Ihre Teammitglieder von verschiedenen Geräten auf einen einheitlichen Datenbestand zugreifen.
    Beachten Sie die technischen Spezifikationen für PRO server und PRO client.


'PRO server small office' wird nicht mehr angeboten und zukünftig nicht mehr unterstützt. Es wird empfohlen, auf das professionelle System 'PRO server' upzugraden.

Bei allen Installationsvarianten ist jeder Client-Rechner mit 'PRO solo' bzw. 'PRO client' auszustatten.
Im Mulituser-Betrieb ist eine Installation des 'PRO server' am Server erforderlich. Dieser stellt PROJEKT PRO im Netzwerk zur Verfügung.

Unterstütze Betriebs- und Datenbanksysteme

Erweiterungen
Beachten Sie die entsprechenden technischen Spezifikationen für die Web-Zeiterfassung und für PRO mobile.


BEST PRACTICE
System-Infrastruktur für PROJEKT PRO
Schaubild 'System-Infrastruktur für PROJEKT PRO'

Einrichtung und Verwendung von E-Mail in PROJEKT PRO
Schaubild 'E-Mail Synchronisation von PROJEKT PRO mit Mailservern'

Einrichtung Kalendersynchronisation mit ZULU und SSL

Komponenten zur effizienten Nutzung von PROJEKT PRO



PROJEKT PRO 10.3 PRO solo Details zeigen

PROJEKT PRO 10.3.9 wird mit FileMaker 15 ausgeliefert.
Es wird empfohlen, die aktuellsten Updates zu verwenden (z.Zt. 15.0v4).


SYSTEMVORAUSSETZUNGEN
Alle Systemvoraussetzungen beschreiben die für die Benutzung von PROJEKT PRO benötigten Mindestvoraussetzungen. Diese können bei der Verwendung von Zusatzkomponenten wie 'PRO ava X' oder Anbindung über eine virtuelle Maschine abweichen.

Für die automatische Software-Aktualisierung benötigen Sie mindestens den vierfachen Datenstand als freien Festplattenspeicher und ein deutsches oder französisches Betriebssystem.

Von der Ablage der Datenbanken auf einem NAS-System oder einem anderen Netzlaufwerk raten wir ab. Die PROJEKT PRO Datenbanken müssen sich stets auf der lokalen Festplatte oder einem direkt verbundenen Volumen befinden.

FileMaker
In der Lieferung von 'PRO solo' ist eine Lizenz des Datenbankclients FileMaker Pro 15 inkludiert.

Unterstützte Betriebssysteme
Beachten Sie hierfür unser Schaubild 'Unterstützte Betriebs- und Datenbanksysteme'


Hardware-Anforderungen

macOS 10.13 (High Sierra)

  • CPU: Intel-basierter Mac mit Multi Core
  • RAM: 8 GB

macOS 10.12 (Sierra)

  • CPU: Intel-basierter Mac mit Multi Core
  • RAM: 8 GB

Mac OS X

  • CPU: 64 bit Intel-Prozessor
  • RAM: 4 GB

Windows (nur mit 64 bit)

  • CPU: Intel Core2Duo / AMD AthlonX2 oder neuer
  • RAM: 4 GB

NETZWERK
Für einige Funktionen (z. B. automatische Software-Aktualisierung, Update-Prüfung etc.) ist eine Internetverbindung notwendig.


SYSTEMVORAUSSETZUNGEN FÜR E-MAIL-IMPORT
E-Mails aus anderen Programmen können in PROJEKT PRO importiert werden.

Beachten Sie hierfür:
Einrichtung und Verwendung von E-Mail in PROJEKT PRO
Schaubild 'E-Mail Synchronisation von PROJEKT PRO mit Mailservern'

Apple Mail

  • PRO solo auf macOS 10.13, macOS 10.12, Mac OS X 10.11 oder 10.10

Microsoft Outlook

  • PRO solo auf Microsoft Windows
  • Microsoft Outlook 2013 (64 bit) oder
  • Microsoft Outlook 2016 (64 bit)

Beachten Sie, dass Microsoft Outlook und FileMaker Pro stets die gleiche Infrastruktur (64 bit) verwenden müssen.


SYSTEMVORAUSSETZUNGEN FÜR 'PRO AVA X' und Anbindung über eine virtuelle Maschine'

Mac OS X

  • CPU: Intel Core2 oder i5/i7
  • RAM: 8 GB
  • 15 GB freier Festplattenspeicher für die virtuelle Maschine (kann wachsen)
  • VMware Fusion 6.0, 7.0, 8.0 oder 8.5
  • Virtuelle Maschine mit Windows 8.1 Professional oder Windows 10
  • ORCA AVA 22 (beachten Sie die Systemvoraussetzungen von ORCA AVA)

Windows

  • ORCA AVA 22 (beachten Sie die Systemvoraussetzungen von ORCA AVA)

Zuletzt aktualisiert am 20.06.2018



PROJEKT PRO 10.3 PRO client Details zeigen

PROJEKT PRO 10.3.9 wird mit FileMaker Pro 15 ausgeliefert.
Es wird empfohlen, die aktuellsten Updates zu verwenden (z.ZT. 15.0v4).

Hinweis: Beachten Sie, dass die Client Anwendung 'FileMaker PRO' nicht auf dem Server ('PRO server') installiert werden darf.


SYSTEMVORAUSSETZUNGEN
Alle Systemvoraussetzungen beschreiben die für die Benutzung von PROJEKT PRO benötigten Mindestvoraussetzungen. Diese können bei der Verwendung von Zusatzkomponenten wie 'PRO ava X' oder Anbindung über eine virtuelle Maschine abweichen.

Bitte beachten Sie die detaillierten Erläuterungen in den Best Practice Dokumenten.

FileMaker
In der Lieferung von PRO client ist eine Lizenz des Datenbankclients FileMaker Pro 15 inkludiert.

Unterstützte Betriebssysteme FileMaker Pro 15
Windows Client Betriebssysteme müssen in derselben Bit-Version installiert sein wie der Server.

Beachten Sie hierfür unser Schaubild 'Unterstützte Betriebs- und Datenbanksysteme'

Siehe auch: filemaker.com/de/products/filemaker-pro/pro-15-specifications.html

Hardware-Anforderungen

macOS 10.13 (High Sierra)

  • CPU: Intel-basierter Mac mit Multi Core
  • RAM: 8 GB

macOS 10.12 (Sierra)

  • CPU: Intel-basierter Mac mit Multi Core
  • RAM: 8 GB

Mac OS X

  • CPU: 64 Bit Intel-Prozessor
  • RAM: 4 GB

Windows

  • CPU: Intel Core2Duo / AMD AthlonX2 oder neuer
  • RAM: 4 GB

NETZWERK

  • Netzwerkgeschwindigkeit: 1 Gbit empfohlen, Mindestanforderung 100 Mbit (kein WLAN oder dLAN)
  • Internet Verbindung (z. B. für Update-Prüfungen)

TERMINALSERVER
PROJEKT PRO unterstützt die nachfolgend aufgeführten Client-Anwendungen. Weitere Client-Anwendungen funktionieren möglicherweise, wurden jedoch nicht ausdrücklich für die Benutzung mit PROJEKT PRO getestet und werden deshalb nicht unterstützt.

Windows Remote Desktop Services und Citrix XenApp 6.5 wird unterstützt auf:

  • Windows Server 2012 R2 Terminal Services
  • Windows Server 2008 R2 Terminal Services

Remote Desktop Arbeitsplätze werden unterstützt auf:

  • Windows: Remote Desktop Services Client (Windows 7 und Windows 8)
  • Mac OS X: Microsoft Remote Desktop 8.0

SYNCHRONISATION VIA CALDAV

Server:

  • PRO server
  • Java Version 1.7
  • Windows: IIS-Webserver mit Standard-Konfiguration
  • Mac OS X: Apache-Webserver mit Standard-Konfiguration

Arbeitsplatz:

  • Apple iCal oder andere CalDAV-fähige Programme
  • Netzwerkverbindung zum PRO server

iPhone / iPad / Smartphones:

  • CalDAV-fähige Kalender-App
  • Netzwerkverbindung zum PRO server

SYSTEMVORAUSSETZUNGEN FÜR E-MAIL-IMPORT
E-Mails aus anderen Programmen können in PROJEKT PRO importiert werden.

Beachten Sie hierfür:
Einrichtung und Verwendung von E-Mail in PROJEKT PRO
Schaubild 'E-Mail Synchronisation von PROJEKT PRO mit Mailservern'

Apple Mail

  • 'PRO client' auf macOS 10.13, macOS 10.12, Mac OS X 10.11 oder 10.10

Microsoft Outlook

  • 'PRO client' auf Microsoft Windows
  • Microsoft Outlook 2013 (64 bit) oder
  • Microsoft Outlook 2016 (64 bit)

Beachten Sie, dass Microsoft Outlook und FileMaker Pro stets die gleiche Infrastruktur (64 bit) verwenden müssen.


SYSTEMVORAUSSETZUNGEN FÜR 'PRO AVA X' und Anbindung über eine virtuelle Maschine

Mac OS X

  • RAM: 8 GB
  • CPU: Intel Core2Quad oder i5/i7
  • 15 GB freier Festplattenspeicher für die virtuelle Maschine (kann wachsen)
  • VMware Fusion 6.0, 7.0, 8.0 oder 8.5
  • Virtuelle Maschine mit Windows 8.1 Professional und Windows 10
  • ORCA AVA 22 (beachten Sie die Systemvoraussetzungen von ORCA AVA)

Microsoft Windows

  • ORCA AVA 22 (beachten Sie die Systemvoraussetzungen von ORCA AVA)

Zuletzt aktualisiert am 20.06.2018



PROJEKT PRO 10.3 PRO server Details zeigen

'PRO server' ist für den professionellen Betrieb von mehreren gleichzeitigen Zugriffen entwickelt. Die Voraussetzung für performante Systeme sind sehr stark abhängig von der Anzahl der gleichzeitigen Zugriffe und der Arbeitslast.


SYSTEMVORAUSSETZUNGEN
PROJEKT PRO 10.3.9 wird mit FileMaker Server 15 sowie wahlweise 16 ausgeliefert.

Für 'PRO server' ist ein eigener Rechner Voraussetzung, der den unten angeführten Mindestanforderungen entspricht. Es wird Server-Hardware empfohlen, idealerweise nutzen Sie für den performanten und stabilen Betrieb von PROJEKT PRO unseren Miet-Server 'PRO server unit' inklusive Installation, Updates und Monitoring. Virtuelle Maschinen werden unterstützt, erfordern jedoch eine sorgfältige Einrichtung hinsichtlich der Anforderungen, insbesondere die Schreibgeschwindigkeit des Speichermediums.

Auf dem Server Rechner dürfen keine weiteren Dienste oder Programme ausgeführt werden. Dies gilt im Besonderen für Virenscanner.

Prinzipiell sollte der Rechner über eine USV (unterbrechungsfreie Stromversorgung) verfügen.

Bitte beachten Sie die detaillierten Erläuterungen in den Best Practice Dokumenten.


BETRIEBSSYSTEME
Die unten angegebenen Betriebssysteme sind mit PROJEKT PRO 10.3.9 getestet. Nicht in dieser Liste erfasste Betriebssysteme wurden nicht getestet.

Für die automatische Software-Aktualisierung benötigen Sie ein deutsches oder französisches Betriebssystem.

Bekannte Inkompatibilitäten gibt es mit den Betriebssystemen 'Windows Server 2008 R2 Essentials und Foundation' und 'Windows Server 2012 R2 Essentials und Foundation' sowie der gesamten 'Small Business' Produktpalette.

macOS: Spotlight und TimeMachine müssen deaktiviert sein.
Windows: Datei-Indizierung muss deaktiviert sein.

FileMaker Server
In der Lieferung von PRO server ist eine Lizenz des Datenbankserver FileMaker Server 15 oder wahlweise FileMaker Server 16 inkludiert. Es wird empfohlen, stets die aktuellsten FileMaker Updates zu verwenden.

Unterstützte Betriebssysteme FileMaker Server 16

  • Windows Server 2016 Standard Edition
  • Windows Server 2012 R2 Standard Edition mit Updates (siehe Microsoft KB 2919355, andere Updates können die Verwendung von FileMaker 15 beeinträchtigen) - 64 bit
  • macOS 10.13 (High Sierra) - 64 bit
  • macOS 10.12 (Sierra) - 64 bit

Unterstützte Betriebssysteme FileMaker Server 15

  • Windows Server 2012 R2 Standard Edition mit Updates (siehe Microsoft KB 2919355, andere Updates können die Verwendung von FileMaker 15 beeinträchtigen) - 64 bit
  • Windows Server 2008 R2 (Standard + Enterprise) SP1 - 64 bit
  • macOS 10.12 (Sierra) - 64 bit
  • Mac OS X 10.11 (El Capitan) - 64 bit
  • Mac OS X 10.10 (Yosemite) - 64 bit

Hardware-Anforderungen

macOS und Mac OS X

  • CPU: Intel-basierter Mac mit Multi Core
  • RAM: Mindestens 8 GB

Windows Server

  • CPU: Multi Core (empfohlen: 4-Core CPU)
  • RAM: Mindestens 8 GB

Die Installation von FileMaker Server auf einem Notebook wird von PROJEKT PRO nicht unterstützt.


FESTPLATTENSPEICHER
Die PROJEKT PRO Datenbanken sollten sich stets auf der internen Systemfestplatte befinden. Empfohlen werden hier SSD-Festplatten (Solid State Disk) mit mindestens 250 GB.

Alle Sicherungen der Datenbanken empfehlen wir aus Performance- und Sicherheitsgründen auf eine externe Festplatte zu speichern.

Beachten Sie, dass für die automatische Software-Aktualisierung mindestens viermal soviel freier Speicherplatz auf der Systemfestplatte vorhanden sein muss wie Ihr Datenvolumen beträgt.

Bitte beachten Sie, dass für den Datenbankserver, besondere Anforderungen an die Konfiguration des Active Directory gelten, wenn dieser Mitglied einer Windows (Active Directory) Domäne ist. Insbesondere dürfen für den Datenbankserver keine Gruppenrichtlinien (Group Policy Objects) angewendet werden, die Dateiberechtigungen verändern oder die Installation von Software auf diesem Server ausführen. Im Detail dürfen die Berechtigungen auf den Verzeichnissen 'Data' und 'Extensions' in %Programfiles%\FileMaker\FileMakerServer\ nicht durch die Anwendung von Gruppenrichtlinien verändert werden. Der PROJEKT PRO Server wäre dadurch nicht mehr in der Lage, die Datenbanken für die Benutzer zur Verfügung zu stellen oder Zeitpläne korrekt abzuwickeln.


NETZWERK

  • Netzwerkgeschwindigkeit: 1 Gbit empfohlen, Mindestanforderung 100 Mbit (kein WLAN oder dLAN)
  • Feste IP-Adresse
  • Internet Verbindung (z. B. für die Durchführung von Updates)

ERFORDERLICHE PORT-FREIGABEN

  • 443 für die Kommunikation via SSL
  • 2399 für die Kommunikation mit 'PRO simulation'
  • 5003 für die Kommunikation mit dem Client
  • 5353 für die Kommunikation mit dem Client
  • 16000 und 16001 für die Administration der Admin-Konsole
  • 80 für die Web-Zeiterfassung und Kalender-Synchronisation via CalDAV

DATEI-FREIGABE
PROJEKT PRO benötigt zur täglichen Arbeit eine Datei-Freigabe (Ordnername: ProjektPro_Extra), die für die Speicherung und den ständigen Zugriff durch Clients auf die 'ProjektProLibrary' verwendet wird. Dieser Ordner darf sich nicht auf dem 'PRO server' Rechner befinden.

Jeder Benutzer benötigt für die 'ProjektProLibrary' und alle Unterobjekte uneingeschränkte Lese- und Schreibrechte. Auch vom Benutzer hinzugefügte oder veränderte Dateien müssen ebenso volle Lese- und Schreibrechte aufweisen.


ANFORDERUNGEN DER ADMIN-KONSOLE

Die Admin-Konsole benötigt einen Rechner mit Netzwerkzugriff auf den 'PRO server'. Folgende Java Versionen und Internet-Browser werden von der Admin-Konsole unterstützt:

Java
FileMaker Server 16 unterstützt aktuell JRE 1.8.0_121.
FileMaker Server 15 unterstützt aktuell JRE 1.8.0_111 (auch unter der Bezeichnung Java SE Runtime Environment 8u111 geführt). Die mindestens erforderliche Java-Version ist JRE 1.8.0_73. Diese Version wird automatisch installiert.

Bitte schalten Sie die automatischen Java Updates aus, um sicherzustellen, dass Sie nur von PROJEKT PRO freigegebene Java Versionen benutzen. Die korrekte Java Version können Sie hier herunterladen.

Unterstützte Internet-Browser
FileMaker Server 16

  • Safari 10.0.x
  • Internet Explorer 11.x
  • Mindestens Microsoft Edge 38
  • Mindestens Chrome 55

FileMaker Server 15

  • Safari 9.x
  • Internet Explorer 11.x
  • Mindestens Microsoft Edge 25
  • Mindestens Chrome 48

ANFORDERUNGEN FÜR CALDAV UND WEB-ZEITERFASSUNG

Unterstützte PHP-Version
PHP wird benötigt, wenn der Kalenderabgleich via CalDAV oder die Web-Zeiterfassung verwendet werden soll.

FileMaker Server installiert alle für die PHP-Verwendung nötigen Komponenten. Dazu gehören die PHP Engine, die FileMaker-API für PHP sowie die entsprechenden Dokumentationen. Verwenden Sie immer die jüngste von PROJEKT PRO freigegebene PHP-Version:

  • Windows Anwender benötigen PHP 5.5.31
  • OS X 10.11-Benutzer benötigen PHP 5.5.31
  • OS X 10.10-Benutzer benötigen PHP 5.5.14

Unterstützte Tomcat-Version

Tomcat wird benötigt, wenn der Kalenderabgleich via CalDAV oder die Web-Zeiterfassung verwendet werden soll.
FileMaker Server installiert alle nötigen Komponenten von Tomcat Apache.


Zuletzt aktualisiert am 20.06.2018



PROJEKT PRO 10.3 PRO server small office Details zeigen

Hinweis: 'PRO server small office' ist in PROJEKT PRO 10.3.5 lauffähig, wird jedoch zukünftig nicht mehr unterstützt.

'PRO server small office' wurde für bis zu fünf gleichzeitige Zugriffe entwickelt.

Bitte beachten Sie: Netzwerke brauchen eine stabile Umgebung. Servertechnologien bieten dafür die optimale Grundlage. Für PROJEKT PRO bedeutet das: Auch wir bieten unsere Netzwerklösung zukünftig nur für professionelle Server an. 'PRO server small office' wird nicht mehr weiter entwickelt.
Nutzen Sie alternativ 'PRO server' in Verbindung mit 'PRO server unit'.


Zuletzt aktualisiert am 13.07.2018



PROJEKT PRO 10.3 Web-Zeiterfassung Details zeigen

SYSTEMVORAUSSETZUNGEN
Beachten Sie, dass für diese Erweiterung eine Lizenz für die Produkte 'PRO controlling' und 'PRO server' benötigt wird.

Server

  • PRO server
  • Freigabe der Ports 80, 443, 5003 und 5353
  • Windows: IIS-Webserver mit Standard-Konfiguration*
  • Mac OS X: Apache-Webserver mit Standard-Konfiguration*

*Das Hosting von weiteren Webseiten ist nicht möglich


Arbeitsplatz

Freigegebene Webbrowser:
Die angegebenen Webbrowser sind von PROJEKT PRO getestet und für die Web-Zeiterfassung freigegeben. Nicht in der Liste erfasste oder neuere Webbrowser wurden nicht getestet und werden daher nicht dezidiert freigegeben.

  • Safari 9.x
  • Internet Explorer 11.x
  • Mindestens Microsoft Edge 25
  • Mindestens Chrome 48

Im Webbrowser muss Javascript aktiviert sein.


Zuletzt aktualisiert am 19.02.2016



PROJEKT PRO 10.3 PRO mobile Details zeigen

SYSTEMVORAUSSETZUNGEN

Lizenz

  • Lizenz für den Baustein 'PRO mobile'

Server

Mobiles Gerät

  • iOS 10 mit FileMaker Go 14 oder 15 für iPhone oder iPad
  • FileMaker Go erhalten Sie kostenfrei im AppStore

INSTALLATION

Manuelle Installation

  • PRO server
  • PRO client
  • Freigabe auf den Synchronisations-Ordner am 'PRO server' Rechner.
  • iTunes 12.3 (bei der Verwendung von iOS Geräten)

SYNCHRONISATION

Mobiles Gerät

  • Netzwerk Verbindung zum 'PRO server' in gleicher Teilnetzmaske.

Zuletzt aktualisiert am 09.10.2017



PROJEKT PRO 10.3 PRO server unit Details zeigen


EINSATZ

  • Miet-Server für den lokalen Einsatz im Planungsbüro
  • Generell empfohlen für den performanten und stabilen Betrieb von PROJEKT PRO
  • Ideal für Neugründungen und Büros ohne bestehende Server Hardware
  • Optimiert für den Einsatz in Büros mit 10 gleichzeitigen Zugriffen
  • Datenbanlgröße inkl. PROJEKT PRO Library bis max. 100GB

VORTEILE

  • Fertiges Set-Up mit Grundinstallation und Backup-Plänen
  • Immer up to date durch Aktualisierung von Betriebssystem und Server-Software
  • Schnelle Hilfe per E-Mail Benachrichtigung an PROJEKT PRO Support
  • Sicherer Datenumzug bei Austausch und Rückgabe
  • Einfaches Handling dank Mietmodell
  • Dauerhaft niedrige Kosten durch adäquate Dimensionierung

HARDWARE

PRO server unit besteht aus einem Hardware Server mit 256 GB interner SSD Festplatte und einer externen USB-Festplatte 2 GB für die Datensicherung.

SOFTWARE

PRO server unit hat PRO server und PROJEKT PRO Software bereits vorinstalliert (PRO server und PROJEKT PRO Named-User-Lizenzen sind gesondert zu bestellen) und wird mit dem Betriebssystem macOS High Sierra und der Datenbank-Software FileMaker 16 ausgeliefert.
Das Monitoring erfolgt durch E-Mail Benachrichtigung und festem TeamViewer Zugang für den technischen Support von PROJEKT PRO.

Das vorinstallierte Set-up beinhaltet neben dieser Grundinstallation auch bereits definierte Backup-Pläne.

BACKUP

Von PROJEKT PRO eingerichtete Backups auf dem Server sichern den Arbeitsstand stündlich, täglich und wöchentlich auf die in PRO server unit enthaltene USB-Festplatte. Eine zusätzlich eingerichtete, tägliche Sicherung auf einen externen Fileserver gibt dem lokalen Systemadministrator die Sicherheit eines weiteren, individuell speicherbaren Backups.

Schaubild 'PRO server unit mit Backup-Plan'

UPDATES

Erforderliche Updates des Betriebssystems und der Server- sowie Datenbank-Software führt der technische Support von PROJEKT PRO unter vorheriger Information des Kunden durch.

STANDORTVORAUSSETZUNGEN

Beim Einrichten eines Server-adäquaten Standorts für die Hardware ist Folgendes zu beachten:

  • Staubfreier, kühler und gut belüfteter Standort
  • Anschluss an eine unterbrechungsfreie Stromversorgung
  • Gbit-Anbindung ans lokale Netzwerk
  • Anschluss des mitgelieferten externen Sicherungslaufwerkes
  • Andere externe Geräte wie Monitore, Mäuse, Tastaturen dürfen hinsichtlich der Hardwarestabilität NICHT an die PRO server unit angeschlossen werden
  • E-Mail Versandmöglichkeit für Mail-Benachrichtigung
  • Port 465 muss ausgehend an der Firewall verfügbar sein

IM PLANUNGSBÜRO

  • Das Backup wird als Dateifreigabe zur Verfügung gestellt, es ist in die büroeigene Backup-Strategie zu integrieren.
  • Backups am File Server sind stets auf Vollständigkeit zu prüfen.
  • Im laufenden Betrieb liegt das regelmäßige Update der PROJEKT PRO Software (i.d.R. durch Einrichtung von Auto-Update) und das Update von FileMaker Pro auf den individuellen Arbeitsrechnern in der Verantwortung des lokalen Systemadministrators.

MIET-DETAILS

PRO server und PROJEKT PRO Named-User-Lizenzen sind gesondert zu bestellen.
Mindestlaufzeit: 12 Monate
Kündigungsfrist: 1 Monat

AGB für PRO server unit


Zuletzt aktualisiert am 20.06.2018



PROJEKT PRO
Einfach kennen lernen in 3 Schritten:

PROJEKT PRO - einfach kennenlernen in 3 Schritten
Telefon +49 8052 95179-25
PROJEKT PRO Videos
Demo anfordern