Case Study: STEREORAUM ARCHITEKTEN GBR, WÖRRSTADT

STEREORAUM ARCHITEKTEN GBR, 
WÖRRSTADT

Die Röhre - Aufstockung eines Fertighauses

Die eigentliche Aufgabe: Eine junge Familie möchte eine eigene Wohnung im Dachgeschoss des Elternhauses aus den 70er Jahren realisieren. Das Dachgeschoss des Fertighauses genügt aber in Fläche und statischen Möglichkeiten nicht den Wünschen der Bauherren, so dass die Lösung in Form einer Aufstockung auf das bestehende Erdgeschoss und Abtragen des bestehenden Satteldachs gefunden wurde.

Gefordert: Junge Architekten in Wörrstadt
Innenarchitektin Eva Holdenried sowie die Architekten Paul Mandelkow und Oliver Sommer haben im Mai 2009 das Büro stereoraum Architekten GbR in Wörrstadt eröffnet. Das von Anfang an erfolgreiche, junge Architekturbüro bestätigt die dauerhafte Nachfrage nach zukunftsweisenden Konzepten. Unter dem Motto „Wir sind neu, wir sind zu dritt, wir sind jung“ wurden die Grundsätze der gemeinsamen Arbeit definiert. Kompromisslos und neu ist die effiziente Verwendung neuester „Arbeitswerkzeuge“ – vernetzte Computer, intelligente Software, komplexe Datenbanken. Die Teamarbeit mit der Bündelung unterschiedlicher Fachgebiete, wie erfahrene Bauleitertätigkeit, Gebäude-Energieberatung und Innenarchitektur steht im Mittelpunkt des gemeinsamen Büros. Alle drei verbindet die Begeisterung an neuen Technologien, innovativen Ideen und dynamischen Design. Das Ergebnis sind individuelle Einzelanfertigungen mit dem Ziel, Energieeffizienz in gestaltete Formen zu bringen, Kostenrahmen einzuhalten und den Menschen einen Ort zu geben, in dem sie sich wohl fühlen!

Der profitable und effiziente Einsatz von PROJEKT PRO
Das Architektbüro stereoraum setzte im kompletten Projekt auf PROJEKT PRO:
a) Das Modul Management für die gesamte Abwicklung und Kommunikation im Projekt. b) Das Modul Controlling, um die Bürokosten im Griff zu behalten. Eine der größten Herausforderungen dabei: Einen solch aufwändigen Umbau trotz schmalen Budgets und hoher Ansprüche zu einem erfolgreichen Projekt zu machen. c) Das Modul AVA für die Abwicklung und Abrechnung, Kontrolle und Koordination der Gewerke. d) Dass beim internen Management natürlich auf das Modul Office gesetzt wird, versteht sich fast von selbst. Eva Holdenried resümiert: „Dank der professionellen Unterstützung von PROJEKT PRO in allen Phasen des Projekts konnten wir „Die Röhre“ erfolgreich, schnell und im Kostenrahmen für uns und unseren Kunden abschließen.“

Der unkonventionelle und mutige Entwurf
Die Aufstockung setzt sich durch eine auskragende durchgesteckte 3,3 m hohe Holztube markant in Szene. Diese beherbergt den öffentlichen Wohnbereich mit den Funktionen ’Wohnen, Kochen, Essen’, sowie einen umlaufenden Balkon als Wohnflächenerweiterung und sonnen- und sichtgeschützten Außensitz. Im privaten Bereich befinden sich Schlafräume, Bad und WC mit einer Standardraumhöhe von 2,5 m. Reduzierte und ausgesuchte Materialien unterstreichen das Entwurfskonzept: Die niedrigeren privaten Räume zeigen eine Lochfassade in klassischem weißem Putz, die Wohnbereiche sind durch die raumhohen Verglasungen auf die Balkone mit der Holzverkleidung und in die Umgebung mit Ausblick in die Weinberge orientiert. Die notwendigen Geländer und Brüstungen sind einfach und filigran in verzinktem Stahl gebaut.

Die schlanke und schnelle Realisierung
Das alte Dach wird komplett abgetragen. Die Decke über dem EG wird durch eine zweite Decke statisch und akustisch komplett vom Erdgeschoss entkoppelt, wodurch die Eingriffe im EG auf ein statisch notwendiges Minimum reduziert werden. Die Aufstockung ist in leichter, vorgefertigter Holzständerbauweise aufgebaut. Die neue Wohneinheit wird eigenständig von außen erschlossen, die ehemals interne Erschließung wird zu zusätzlicher Wohnfläche. Das neue Haus ist nicht wieder zu erkennen, die neue Erscheinung fällt auf und das Fertighaus ist passé.

STEREORAUM Architekten GbR

Inhaber:
Eva Holdenried, Paul Mandelkow und Oliver Sommer
Mitarbeiter:
3
Gründung:
2009
Realisierte Projekte (Auswahl):
EFH-Aufstockung "Röhre" in Hochheim am Main, EFH "Kamera" in Mauchenheim, Vorentwurf "Steinhaus" im LK Alzey-Worms, Konzeptstudie "Cubes" in Mainz, Investorenwettbewerb
Verwendete Software:

weitere Case Studies

PROJEKT PRO
Einfach kennen lernen

PROJEKT PRO - einfach kennenlernen in 3 Schritten
Telefon +49 8052 95179-25

Info anfordern
Jetzt Info anfordern!