PRO server

'PRO server' ist für den professionellen Betrieb von mehreren gleichzeitigen Zugriffen entwickelt. Die Voraussetzung für performante Systeme sind sehr stark abhängig von der Anzahl der gleichzeitigen Zugriffe und der Arbeitslast.


SYSTEMVORAUSSETZUNGEN
PROJEKT PRO 10.4 wird mit FileMaker Server 16 ausgeliefert.

Für 'PRO server' ist ein eigener Rechner Voraussetzung, der den unten angeführten Mindestanforderungen entspricht. Es wird Server-Hardware empfohlen, idealerweise nutzen Sie für den performanten und stabilen Betrieb von PROJEKT PRO unseren Miet-Server 'PRO server unit' inklusive Installation, Updates und Monitoring. Virtuelle Maschinen werden unterstützt, erfordern jedoch eine sorgfältige Einrichtung hinsichtlich der Anforderungen, insbesondere die Schreibgeschwindigkeit des Speichermediums.

Auf dem Server Rechner dürfen keine weiteren Dienste oder Programme ausgeführt werden.

Prinzipiell sollte der Rechner über eine USV (unterbrechungsfreie Stromversorgung) verfügen.

Bitte beachten Sie die detaillierten Erläuterungen in den Best Practice Dokumenten.


BETRIEBSSYSTEME
Die unten angegebenen Betriebssysteme sind mit PROJEKT PRO 10.4 getestet. Nicht in dieser Liste erfasste Betriebssysteme wurden nicht getestet.

Für die automatische Software-Aktualisierung benötigen Sie ein deutsches oder französisches Betriebssystem.

Bekannte Inkompatibilitäten gibt es mit den Betriebssystemen 'Windows Server 2008 R2 Essentials und Foundation' und 'Windows Server 2012 R2 Essentials und Foundation' sowie der gesamten 'Small Business' Produktpalette.

macOS: Spotlight und TimeMachine müssen deaktiviert sein.
Windows: Datei-Indizierung muss deaktiviert sein.

FileMaker Server
In der Lieferung von PRO server ist eine Lizenz des Datenbankserver FileMaker Server 16 inkludiert. Es wird empfohlen, stets die aktuellsten FileMaker Updates zu verwenden.

Unterstützte Betriebssysteme FileMaker Server 16

  • Windows Server 2016 Standard Edition
  • Windows Server 2012 R2 Standard Edition - 64 bit
  • macOS 10.14 (Mojave) - 64 bit
  • macOS 10.13 (High Sierra) - 64 bit
  • macOS 10.12 (Sierra) - 64 bit

Hardware-Anforderungen

macOS und Mac OS X

  • CPU: Intel-basierter Mac mit Multi Core
  • RAM: Mindestens 8 GB

Windows Server

  • CPU: Multi Core (empfohlen: 4-Core CPU)
  • RAM: Mindestens 8 GB

Die Installation von FileMaker Server auf einem Notebook wird von PROJEKT PRO nicht unterstützt.


FESTPLATTENSPEICHER
Die PROJEKT PRO Datenbanken sollten sich stets auf der internen Systemfestplatte befinden. Empfohlen werden hier SSD-Festplatten (Solid State Disk) mit mindestens 250 GB.

Alle Sicherungen der Datenbanken empfehlen wir aus Performance- und Sicherheitsgründen auf eine externe Festplatte zu speichern.

Beachten Sie, dass für die automatische Software-Aktualisierung mindestens viermal soviel freier Speicherplatz auf der Systemfestplatte vorhanden sein muss wie Ihr Datenvolumen beträgt.

Bitte beachten Sie, dass für den Datenbankserver, besondere Anforderungen an die Konfiguration des Active Directory gelten, wenn dieser Mitglied einer Windows (Active Directory) Domäne ist. Insbesondere dürfen für den Datenbankserver keine Gruppenrichtlinien (Group Policy Objects) angewendet werden, die Dateiberechtigungen verändern oder die Installation von Software auf diesem Server ausführen. Im Detail dürfen die Berechtigungen auf den Verzeichnissen 'Data' und 'Extensions' in %Programfiles%\FileMaker\FileMakerServer\ nicht durch die Anwendung von Gruppenrichtlinien verändert werden. Der PROJEKT PRO Server wäre dadurch nicht mehr in der Lage, die Datenbanken für die Benutzer zur Verfügung zu stellen oder Zeitpläne korrekt abzuwickeln.


NETZWERK

  • Netzwerkgeschwindigkeit: 1 Gbit empfohlen, Mindestanforderung 100 Mbit (kein WLAN oder dLAN)
  • Feste IP-Adresse
  • Internet Verbindung (z. B. für die Durchführung von Updates)

ERFORDERLICHE PORT-FREIGABEN

  • 443 für die Kommunikation via SSL
  • 2399 für die Kommunikation mit 'PRO simulation'
  • 5003 für die Kommunikation mit dem Client
  • 5353 für die Kommunikation mit dem Client
  • 16000 und 16001 für die Administration der Admin-Konsole
  • 80 für die Web-Zeiterfassung und Kalender-Synchronisation via CalDAV

DATEI-FREIGABE
PROJEKT PRO benötigt zur täglichen Arbeit eine Datei-Freigabe (Ordnername: ProjektPro_Extra), die für die Speicherung und den ständigen Zugriff durch Clients auf die 'ProjektProLibrary' verwendet wird. Dieser Ordner darf sich nicht auf dem 'PRO server' Rechner befinden.

Jeder Benutzer benötigt für die 'ProjektProLibrary' und alle Unterobjekte uneingeschränkte Lese- und Schreibrechte. Auch vom Benutzer hinzugefügte oder veränderte Dateien müssen ebenso volle Lese- und Schreibrechte aufweisen.


ANFORDERUNGEN DER ADMIN-KONSOLE

Die Admin-Konsole benötigt einen Rechner mit Netzwerkzugriff auf den 'PRO server'. Folgende Java Versionen und Internet-Browser werden von der Admin-Konsole unterstützt:

Java
FileMaker Server 16 unterstützt aktuell JRE 1.8.0_131 oder höher.

Bitte schalten Sie die automatischen Java Updates aus, um sicherzustellen, dass Sie nur von PROJEKT PRO freigegebene Java Versionen benutzen. Die korrekte Java Version können Sie hier herunterladen.

Unterstützte Internet-Browser
FileMaker Server 16

  • Safari 10.0.x
  • Internet Explorer 11.x
  • Mindestens Microsoft Edge 38
  • Mindestens Chrome 55

ANFORDERUNGEN FÜR CALDAV UND WEB-ZEITERFASSUNG

Unterstützte PHP-Version
PHP wird benötigt, wenn der Kalenderabgleich via CalDAV oder die Web-Zeiterfassung verwendet werden soll.

FileMaker Server installiert alle für die PHP-Verwendung nötigen Komponenten. Dazu gehören die PHP Engine, die FileMaker-API für PHP sowie die entsprechenden Dokumentationen.

Unterstützte Tomcat-Version

Tomcat wird benötigt, wenn der Kalenderabgleich via CalDAV oder die Web-Zeiterfassung verwendet werden soll.
FileMaker Server installiert alle nötigen Komponenten von Tomcat Apache.


Zuletzt aktualisiert am 09.04.2019

 

PROJEKT PRO
Einfach kennen lernen

PROJEKT PRO - einfach kennenlernen in 3 Schritten
Telefon +49 8052 95179-25

Info anfordern
Jetzt Info anfordern!