Baukultur als Anspruch

Meldung vom



Der Konvent für Baukultur findet alle zwei Jahre statt und gilt als zentrales Forum für Meinungsbildung der Bundesstiftung Baukultur. Auch in diesem Jahr ermittelten wieder über zweihundert berufene Persönlichkeiten in Foren und Werkstätten ein aktuelles Stimmungsbild zur Lage der gebauten Umwelt in Deutschland.

Erstmals unterstützt das Softwarehaus PROJEKT PRO als Sponsor dieses Forum des offenen, interdisziplinären Austauschs. Das Bewusstsein qualitätsvollen und reflektierten Planens und Bauens ist originärer Teil der DNA bei PROJEKT PRO, denn Gründer und Landschaftsarchitekt Harald Mair bietet mit seinem Team aus Architekten und Ingenieuren eine Lösung für Controlling und Management Software, die ganz speziell auf den Arbeitsinhalt in Planungsbüros ausgerichtet ist.

Zentrales Element auf dem Konvent der Baukultur war die Vorstellung des Baukulturberichtes 2018/19 durch die Bundesstiftung Baukultur. Der Bericht widmet sich dem gebauten Erbe und den Herausforderungen für die Zukunftsfähigkeit unserer gestalteten Umwelt.



Der Baukulturbericht unter dem Motto 'Erbe - Bestand - Zukunft' ist der dritte Bericht zur Lage der Baukultur in Deutschland, den die Bundesstiftung Baukultur dem Bundeskabinett und dem Bundesparlament vorlegt.

Er thematisiert u. a. die energetische Erneuerung der Bestandsarchitekturen und -infrastrukturen als eine der größten Bauaufgaben in den nächsten Jahren. Das Werk liefert Fakten, Umfragewerte, Beispiele und Handlungsempfehlungen für eine zeitgemäße Umbaukultur und fungiert als Statusreport zur aktuellen Lage der Baukultur in Deutschland.


Der Bericht steht hier zum Download zur Verfügung.

Kovent Baukultur

PROJEKT PRO
Einfach kennen lernen in 3 Schritten:

PROJEKT PRO - einfach kennenlernen in 3 Schritten
Telefon +49 8052 95179-25

PROJEKT PRO Kontakt